Die neuesten Berichte von der spektakulären Robbenexpedition der kleinen Hanne Marie:

Nach dem sich die Meldungen über Sichtungen von Robben in der Nähe des Großen Stubber -Greifswalder Bodden – häuften, beschlossen die beiden ortsansässigen Meeresexperten Bärchen und Schnatterinchen, eine Forschungsreise in  die Nähe dieser gefürchteten Untiefe durchzuführen.  Hierfür  charterten sie die erprobte kleine „Hanne Marie“ und stachen in See.
Allerdings gab es von Anfang an Kompetenzgerangel, wie man unschwer an der zum Himmel schreienden  schlechten Seemannschaft erkennen kann, so dass ausser großer, erstaunt-neugieriger Beobachtung durch die eigentlich zu beobachtenden Robben keine wirklich neuen Erkenntnisse von dieser Meeresexpedition mit nach Hause gebracht wurden.
Zum Trost für alle neugierigen Besucher unserer Logbuchseite gibt es aber noch ein paar schicke Bilder von der Fahrt nach Nysted
von gar schröcklichen Wolkenformationen
und märchenhaften Nebelbänken
Und die frohe Botschaft, dass das Schiff wieder vollzählig bemannt ist.
Der Steinbock ist zurück!
Hier sehen wir die Herren Doktores bei
der Pause nach der Endmontage
und hier ist doch deutlich zu sehen,  wie sehr er sich freut, wieder an Bord zu sein und wie sehr er nach
einem ausgiebigen Seebad lechzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.