Neue Schiffssicherheitsverordnung (SchSVo)

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat im August 2016 einen Entwurf zur Änderung der Schiffssicherheitsverordnung (SchSV) vorgelegt, in welchem neue Sicherheitsstandards für Traditionsschiffe ausformuliert wurden. Das Thema hat uns seit dem intensiv beschäftigt und wir möchten hier im Logbuch kurz darüber berichten.

Falls der Entwurf in seiner aktuellen Form in Kraft tritt, hätte dies gravierende Auswirkungen auf die Traditionsschifffahrt in Deutschland, da die neuen Vorschriften von einem Großteil der Schiffe – darunter auch wir – nicht erfüllt werden könnten und diese somit stillgelegt werden müssten!

Höhere Sicherheitsstandards sind im Sinne unseres Vereins, unserer Stammcrew und unserer Mitsegler. Der Grundgedanke „was sich auf See bewegt muss sicher sein“ steht außer Frage. Die Verhältnismäßigkeit und Machbarkeit muss jedoch gewahrt sein. Das ist mit dem letzten Entwurf des BMVI leider aus unserer Sicht nicht gegeben.

Unsere ausführliche Stellungnahme findet ihr hier: Stellungnahme unseres Vereins zur SchSVo.

Im Mitte Januar ist der Entwurf in der Ressortabstimmung vorerst durch das Bundeswirtschaftsministerium gestoppt worden.

Wir hoffen, auf einen gemeinsamen Dialog zwischen Vereinen, unseren Verbänden (u.a. GSHW, AGDM) und dem BMVI und dass unsere Kritikpunkte in einem neuen Entwurf berücksichtigt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.