Kopenhagen – Greifswald

Neue Crew an Bord, erstmal Sicherheitseinweisung. Was ist alles wichtig an Bord, wo sind die Lichtschalter, wie ist das mit dem Gasherd und den Seeventilen, persönliche Rettungsweste anpassen.

DMI, DWD und Windfinder versprechen top Winde, W-NW 5-6 Bft. Im Verlauf der Woche allerdings auf S-drehend. Also auf gen Süden, bevor uns der Südwind feststecken lässt. Anstatt die Etappe nach Rødvig zu nehmen, segeln wir vom Frihavn Kopenhagen direkt nach Klintholm. Rauschefahrt mit unserm Wettergott, Maneki-neko!

In der Abendsonne vor den Mønsklint.

Die Sonne geht unter und gibt dem Mond die Klinke in die Hand.

Auf Kloster und Wieck auf Rügen folgt dann Greifswald, unser Heimathafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.